BürgerEnergiegenossenschaft

Frischer Wind Stuttgart eG

Außerordentliche Generalversammlung am 24.10.2013

Weitere Investition in den Windpark Berghülen / Schopfloch
Am 24.10.2013 fand die zweite außerordentliche Generalversammlung im Jahre 2013 statt. Ulf Hartmann informierte über den aktuellen Stand und gab einen Ausblick in die Zukunft.

Im Schnitt wurde seit der letzten Generalversammlung am 17.05.2013 alle 14 Tage eine Sitzung durchgeführt. Davon waren neun Sitzungen gemeinsame Sitzungen mit dem Aufsichtsrat. Insgesamt hat die BürgerEnergiegenossenschaft drei neue Projekte in der engeren Auswahl. Das erste Projekt wurde von Herrn Hascher vorgestellt und ist eine Fotovoltaikanlage auf dem Dach des Clara Zetkin Waldheims. Hierfür wurden schon Angebote eingeholt. Die mögliche Nutzfläche ist noch nicht entschieden und damit die Wirtschaftlichkeit noch nicht seriös zu berechnen. Die zwei weiteren Projekte sind jeweils kleine Laufwasseranlagen und wurden von Herrn Pilgram vorgestellt. Für beide Projekte haben erste Gesprächen mit den Eigentümern stattgefunden. Dann informierte Susanne Klewin über die Aufwände und Erträge der BEG.

Weitere Investition in das Projekt Berghülen/Schopfloch

Ulf Hartmann informiert die Mitglieder wie bereits im Mai über das Projekt. Neben den Zielen einer Genossenschaft wurden in der Präsentation Daten sowie die Ergebnisse zweier Gutachten zum Windpark vorgestellt und erklärt. Ebenso die Darlehensform. Die Mitglieder entschieden sich einstimmig für eine weitere Beteiligung. Unsere BEG hat nun 158.500,00 € in den Windpark Schopfloch/Berghülen investiert. Die vertraglich vereinbarte Mindestverzinsung beträgt 3,2 %.

<< Zurück